Lösungen Produkte Support Unternehmensinfo Händler suchen Kontaktinfo
Lösungen Produkte Support Unternehmensinfo
Lösungen Produkte Support

WEDOLiT FW 1960

Ziehseife

WEDOLiT FW 1960 ist eine wasserlösliche, alkalische Ziehseife für schwere Umformaufgaben im Bereich Rohrzug von Stahlrohren. Das Produkt wird üblicherweise als Tauchbad eingesetzt (Badtemperatur meist 75 – 90°C).

  • Das Produkt ist so eingestellt, dass es mit einer Zinkphosphatschicht, die als Schmiermittelträger dient, zu Zinkseife reagiert. Die Zinkphosphatschicht sollte eine Dicke von mindestens 4 μm (bei schweren Umformaufgaben bis zu 10 μm) aufweisen
  • Kann beim Rohrzug in sehr geringen Konzentrationen von 5 – 10% eingesetzt werden. Die besten Ergebnisse werden im wasserfreien Zustand nach dem Trocknen erzielt
  • Ermöglicht (in Kombination mit der Zinkphosphatschicht) sehr hohe Umformgrade und Ziehgeschwindigkeiten von bis zu 100 m/min (Stahlrohre bei niedrigem Umformgrad)

WEDOLiT FW 3500

Wassermischbarer, vollsynthetischer Kühlschmierstoff

WEDOLiT FW 3500 eignet sich speziell als Innenschmierstoff bei Hydroforming-Prozessen, insbesondere bei der Umformung von Blechen aus Stahl mit sehr hohen Drücken.

Von „FF Fluid Forming“ freigegeben.

  • Verfügt über eine hohe Kühlwirkung mit sehr gutem Benetzungsverhalten
  • Trägt zu hohen Werkzeugstandzeiten bei
  • Zeigt eine sehr gute Einsatzstabilität
  • Nahezu schaumfrei
  • Weist eine gute Hautverträglichkeit auf


  • Empfohlene Einsatzkonzentration
  • Hydroforming:  5 - 10%
  • Schleifen:  3 - 6%

WEDOLiT FW 6550-165

Stanz- und Umformmedium

WEDOLIT FW 6550-165 ist ein synthetisches, mineralöl- und chlorfreies, hochlegiertes Stanz- und Umformmedium. Die enthaltenen EP-Additive gewährleisten einen druckbeständigen Schmierfilm, selbst bei schwierigen Bearbeitungsvorgängen.

  • Geeignet für Tiefzieh-, Extrusions-, Stanz- und Schneidprozesse nicht nur auf Stählen, sondern auch auf rostfreien Stählen
  • Durch Pinseln oder mit Filzrollen aufgebracht und ist mit Wasser abwaschbar
  • Enthält keine unlöslichen Pigmente wie Graphit oder Molybdändisulfid

WEDOLiT FW 7650

Wassermischbarer, vollsynthetischer Kühlschmierstoff

WEDOLiT FW 7650 eignet sich zur Herstellung von Stahlrohren auf Rohrschweißmaschinen. In einer Konzentration von 4 - 6 % leistet es eine ausreichende Wirkung für die Schmierung der Umformrollen, die Sauberkeit der Rollen und der Werkstücke sowie für den Korrosionsschutz der Maschine und der bearbeiteten Rohre

  • Durch die Temperaturstabilität kann das Produkt auch in der Wasserkühlstrecke für die Schweißnaht verwendet werden
  • Die gesamte Rohrschweißmaschine kann so mit einem geschlossenen Kühlschmiersystem ohne Fremdwasserzulauf gefahren werden
  • Das Produkt hat keine emulgierende Wirkung auf Mineralöle und Maschinenschmierstoffe. Hierdurch ist die Verwendung eines Rostschutzöles möglich (z.B. am Türkenkopf der Rohrschweißmaschinen bei der Herstellung von Profilrohren)
  • Gut filtrier- und zentrifugierbar, ohne Verlust von Wirkstoffen
  • Leicht mit organischen Lösungsmitteln oder alkalischen Reinigern entfernbar
  • Beim Glühen unter Schutzgas entstehen blanke Oberflächen

WEDOLiT FW 7651

Wassermischbarer, vollsynthetischer Kühlschmierstoff

WEDOLiT FW 7651 eignet sich zur Herstellung von Stahlrohren auf Rohrschweißmaschinen. In einer Konzentration von 4 - 6 % bietet es eine ausreichende Wirkung für die Schmierung der Umformrollen, die Sauberkeit der Rollen und der Werkstücke sowie für den Korrosionsschutz der Maschine und der bearbeiteten Rohre.

  • Durch seine Temperaturstabilität kann das Produkt auch in der Wasserkühlstrecke für die Schweißnaht verwendet werden. Die gesamte Rohrschweißmaschine kann so mit einem geschlossenen Kühlschmiersystem ohne Fremdwasserzulauf gefahren werden
  • Das Produkt hat keine emulgierende Wirkung auf Mineralöle und Maschinenschmierstoffe. Hierdurch ist die Verwendung eines Rostschutzöles möglich (z.B. am Türkenkopf der Rohrschweißmaschinen bei der Herstellung von Profilrohren)
  • Gut filtrier- und zentrifugierbar, ohne Verlust von Wirkstoffen
  • Leicht mit organischen Lösungsmitteln oder alkalischen Reinigern entfernbar
  • Beim Glühen unter Schutzgas entstehen blanke Oberflächen


  • Empfohlene Einsatzkonzentration
  • Rohrschweißanlage:  ab 4 - 6%

WEDOLiT FW 7652

Wassermischbarer, vollsynthetischer Kühlschmierstoff

WEDOLiT FW 7652 eignet sich zum Drahtzug sowie zur Herstellung von Stahlrohren auf Rohrschweißmaschinen. In einer Konzentration von 4 - 6 % bietet es eine ausreichende Wirkung für die Schmierung der Umformrollen, die Sauberkeit der Rollen und der Werkstücke sowie für den Korrosionsschutz der Maschine und der bearbeiteten Rohre.

  • Durch seine Temperaturstabilität kann das Produkt auch in der Wasserkühlstrecke für die Schweißnaht verwendet werden. Die gesamte Rohrschweißmaschine kann so mit einem geschlossenen Kühlschmiersystem ohne Fremdwasserzulauf gefahren werden
  • Das Produkt hat keine emulgierende Wirkung auf Mineralöle und Maschinenschmierstoffe. Hierdurch ist die Verwendung eines Rostschutzöles möglich
  • Gut filtrier- und zentrifugierbar, ohne Verlust von Wirkstoffen
  • Leicht mit organischen Lösungsmitteln oder alkalischen Reinigern entfernbar
  • Beim Glühen unter Schutzgas entstehen blanke Oberflächen


  • Empfohlene Einsatzkonzentration
  • Rohrschweißanlage:  ab 4 - 6%
  • Drahtzug:  ab 3 - 12%

WEDOLiT FW 7661

Wassermischbarer, vollsynthetischer Kühlschmierstoff

WEDOLiT FW 7661 eignet sich zur Herstellung von geschweißten Stahlrohren. Es erfüllt die Anforderungen an Schmierung und Sauberkeit der Rohre und Rollen sowie den Korrosionsschutz der Rohre und des Systems in einer Konzentration von 3 - 5%.

  • Aufgrund seiner thermischen Stabilität kann das Produkt in der gesamten Produktionslinie eingesetzt werden (Formen, Schweißen, Kalibrieren, Sägen).
  • Das Produkt hat keine emulgierende Wirkung auf Mineralöle und Maschinenschmierstoffe. Hierdurch ist die Verwendung eines Rostschutzöles möglich
  • Kann ohne Wirkstoffverlust zentrifugiert werden
  • Mit organischen Lösungsmitteln oder alkalischen Industriereinigern entfernbar

WEDOLiT FW 7840

Wassermischbarer Kühlschmierstoff

WEDOLiT FW 7840 eignet sich zur Herstellung von Stahlrohren auf Rohrschweißmaschinen. In einer Konzentration ab 7% bietet es eine ausreichende Wirkung für die Schmierung der Umformrollen, die Sauberkeit der Rollen und der Werkstücke sowie für den Korrosionsschutz der Maschine und der bearbeiteten Rohre.

Das Produkt ist unter dem Namen WEDOLiT K 911 von Mercedes-Benz Group AG (formerly Daimler AG) (QSO 040305) freigegeben.

  • Durch seine Temperaturstabilität kann das Produkt auch in der Wasserkühlstrecke für die Schweißnaht verwendet werden. Die gesamte Rohrschweißmaschine kann so mit einem geschlossenen Kühlschmiersystem ohne Fremdwasserzulauf gefahren werden
  • Gut filtrier- und zentrifugierbar, ohne Verlust von Wirkstoffen
  • Leicht mit organischen Lösungsmitteln oder alkalischen Reinigern entfernbar
  • Beim Glühen unter Schutzgas entstehen blanke Oberflächen


  • Empfohlene Einsatzkonzentration
  • Rohrschweißanlage:  ab 7%

WEDOLiT FW 9114

Wassermischbare Ziehpaste

WEDOLiT FW 9114 ist ein, wassermischbarer Umformschmierstoff der auf natürlichen biologisch abbaubaren Rohstoffen basiert und universell als Umformmittel von Stahl einsetzbar ist.

Die Einsatzkonzentration richtet sich nach dem Schwierigkeitsgrad der Umformung und ist im praktischen Betriebsversuch zu ermitteln, wobei sich Konzentrationen von 10 - 30% bewährt haben.

  • Kann auch als Konzentrat eingesetzt werden
  • Zeigt eine gute Benetzung und Filmbildung ohne Verkleben
  • Besitzt ein stabiles Lasttragevermögen und homogene Gleiteigenschaften
  • Reduziert Reibung und Verschleiß
  • Trägt zur Erhöhung der Werkzeuglebensdauer bei
  • Sehr gute Materialverträglichkeit
  • Bauteile können leicht mit lösemittelhaltigen oder alkalischen Reinigern entfettet werden

WEDOLiT FW 9200 (C 66)

Wassermischbarer Umformschmierstoff

WEDOLiT FW 9200 ist ein esterbasierter, wassermischbarer Umformschmierstoff, der universell als Umform- und Tiefziehmittel von Messing und Buntmetallen einsetzbar ist.

Die Einsatzkonzentration richtet sich nach dem Schwierigkeitsgrad der Umformung. Die jeweils notwendige Konzentration ist im praktischen Betriebsversuch zu ermitteln. Einsatzkonzentrationen zwischen 10 - 15% haben sich in der Praxis bewährt.

  • Kann auch als Konzentrat eingesetzt werden
  • Zeigt eine gute Benetzung und Filmbildung ohne Verkleben
  • Besitzt ein stabiles Lasttragevermögen und homogene Gleiteigenschaften
  • Reduziert Reibung und Verschleiß
  • Trägt zur Erhöhung der Werkzeuglebensdauer bei
  • Sehr gute Materialverträglichkeit
  • Stabiles Kaltstartverhalten
  • Bauteile können leicht mit lösungsmittelhaltigen oder alkalischen Reinigern entfettet werden


  • Empfohlene Einsatzkonzentration
  • Ziehoperationen:  10 – 15%